Die Welt ruft Nordamerika Karibik Niederl. Antillen Sehenswürdigkeiten Bonaire
Reisetipps und Sehenswürdigkeiten weltweit beschrieben von Reisenden für Reisende. Zur Startseite von Die Welt ruft
 
Donnerstag, 30. März 2017

Sehenswürdigkeiten Bonaire

Pfad:  Die Welt ruft Nordamerika Karibik Niederl. Antillen Sehenswürdigkeiten Bonaire


Bonaire ist eine Wassersportdestination. Berühmt ist die Insel mit knapp 960 km2 wegen seiner Hausriffe, die als Nationalpark ein Paradies für Taucher sind. Es dreht sich fast überall ums Tauchen, selbst an Land und 2005 hat National Geographic die kleine Insel der Niederländischen Antillen an Stelle #4 der besten Tauchdestinationen der Welt gekürt! Wer nicht wegen der Schönheit unter Wasser nach Bonaire kommt den erwarten über Wasser Wind-Surf Bedingungen auf Weltklasseniveau. Die Strände sind nicht ganz so fein, aber oft besitzt der Sand einen rosafarbenen Schimmer.

Das flair ist heimisch und überschaubar. Den einheimischen Gastgebern begegnet man nicht selten mehrmals am Tag: morgen beim Tauchen als Dive Master, Nachmittags im Cafe bein Kellnern und Abends an der Bar in der Pension.

Selbst wenn man gar nicht so der Wassertyp ist hält man es doch ein paar Tage entspannt auf der Insel aus. Für ein Alternativprogramm gibt es ein paar Sehenwürdigkeiten an Land zur Auswahl.

  • Der Washington-Slagbaai National Park deckt knapp ein Fünftel der gesamten Insel ab und befindet sich im Nordwesten. Hier hin zu kommen kann schon ein kleines Abenteuer sein, aber der Weg lohnt sich allemal, denn hier stehen Mountainbiken, Kayaking und Wandern genauso auf dem Programm wie Vogelbeobachtungen - allen voran die Flamingos.
  • Der Samstagsmarkt in der zweitgrößten Stadt der Insel, Rincon, ist sehr beliebt und eine willkommene Abwechslung zum Leben am Strand

 

 

Copyright 2009 Die Welt ruft - Abenteuer Erde. Spannende Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und kritische Berichte zum Schutz der Welt.
Urlaubsziele, Reiserouten und Erlebnisse zu Zielen weltweit beschrieben von Reisenden für Reisende.