Die Welt ruft Asien Südostasien Myanmar
Reisetipps und Sehenswürdigkeiten weltweit beschrieben von Reisenden für Reisende. Zur Startseite von Die Welt ruft
 
Donnerstag, 23. März 2017

Myanmar

Pfad:  Die Welt ruft Asien Südostasien Myanmar

Myanmar

Myanmar leidet unter der Militärregierung, die wegen der Verletzung grundlegender Menschenrechte hart kritisiert wird. Fast völlig von der Welt abgeschirmt leben die Menschen in großer Armut von der Landwirtschaft, der Fischerei und kleinen Geschäften. Reisende müssen sich bewusst darüber sein, dass mit jedem ausgegeben Dollar im Land die Militärregierung unterstützt wird. Außerhalb der touristischen Pfade ist es schwierig oder gar unmöglich das Land zu bereisen. Dabei birgt es noch große Geheimnisse, wie etwa die Volksstämme der tätowierten Frauen. Im Land der goldenen Pagoden begrüßt einen die Ursprünglichkeit Asiens gepaart mit der Gewissheit, dass das Militär nicht fern ist. Die Argumente für und wider einen Besuch sollten wohl überlegt sein - tut man doch den Menschen im Land nicht unbedingt etwas Gutes damit.  Wer sich dennoch dafür entscheidet Myanmar zu bereisen, der findet eine Welt wie aus vergangenen Zeiten mit quietschenden Busse, unbefestigten Straßen und weit und breit keinen Starbucks. Myanmars Seele ist der tiefe Glauben, über die viele Orte Zeugnis ablegen. Myanmars Herz sind seine heiteren, freundlichen, bezaubernden Einwohner. 

 

Reisetipps Myanmar


Name:
Union Myanmar
Name in Landessprache: Pye Tawngsu Myanma Naingngan
Hauptstadt: Rangun
Einwohner: ca. 43 Millionen
Sprache: Birmanisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +5,5 Stunden (im Sommer +4,5)
Währung: Kyat bzw. US Dollar
Einreiseinformationen: siehe Auswärtiges Amt

Beste Reisezeit

baum_sIn Myanmar herrscht typisches Monsunklima mit drei unterschiedlichen Jahreszeiten. Dadurch ergibt sich eine ideale Reisezeit von Mitte Oktober bis Mitte Februar. Dann herrschen tagsüber angenehme 30°. Leichte Sommerkleidung für untertags ist also völlig ausreichend. Allerdings kann es in einigen Gegenden, z.B. in höher gelegenen Orten wie in Pindaya oder am Inle Lake, abends und in der Nacht recht kühl werden. Dann benötigt man unbedingt auch warme Pullover oder Jacken. Die Region um Mandalay kann in der Zeit von März bis Juli extrem heiß werden, Temperaturen von über 40 Grad sind dort dann keine Seltenheit! Der Besuch der Bergregion oder der Rakhine Region sollte zwischen März und Mai in Angriff genommen werden - dort ist es noch sehr angenehm, während im Landesinneren schon drückende Hitze herrscht.

Weiterlesen: Reisetipps Myanmar

 

Sehenswürdigkeiten Myanmar

monk2_sDurch die langjährige Abgeschiedenheit vom Rest der Welt behielt Myanmar als Land seine Originalität. Ironischerweise offenbart sich das Land durch die tiefe Religiosität schillernder und pompöser als man es sich vorstellen kann. Die vielen Pagoden und Tempel, Kloster und Stupas sind eine wahre Schatztruhe des Buddhismus. Die vielen verschiedenen Bergvölker sind ein weiteres kulturelles Highlight - jedoch muss man sich den Besuch hart 'erreisen'! Viele Gebiete des Landes sind für den Tourismus gesperrt, so z.B. der Chin Staat und weite Teile des Shan Staates. Teilsweise muss man eine spezielle Reiseerlaubnis beantragen.

Weiterlesen: Sehenswürdigkeiten Myanmar

   

Erlebnis Myanmar

mrauku2_sDie Ursprünglichkeit und Unversehrtheit ist das, was Myanmar besonders macht. Die Menschen sind aufgeschlossen, extrem freundlich und hilfsbereit. Fast überall begegnet man Mönchen (Bikkhu) oder Nonnen (Bikkhuni), die sich rund um die überall zu findenden Pagoden und Klöstern dem Studium des Buddhismus widmen. In Myanmar ist die tiefe Verbundenheit zum Glauben allgegenwärtig. Wer sich ein bisschen abseits von den Hauptreiserouten bewegt kann auf dem einen oder anderen Abstecher noch so vieles entdecken. Einige der schönsten Erlebnisse finden sich hier:

Weiterlesen: Erlebnis Myanmar

   

Ratgeber Myanmar

myanmar-kinder_sSo macht man es richtig und so macht man es falsch - beliebte Fettnäpfchen, Fallen und Tipps beim Reisen durch das Land - ein kleiner Ratgeber der das Reisen einfacher macht.

 

 

Weiterlesen: Ratgeber Myanmar

   

Insight Myanmar

inlelake1_sMyanmar gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Ein großes Problem stellen die Inflation, die Korruption und die Unterdrückung dar. Die meisten Menschen leben hier am Existenzminimum. Die soziale Schere ist weit aufgerissen und das Land wird regiert von Tyrannen und Opportunisten. Wer nicht mitspielt hat verloren. Am 7. November 2010 fanden die ersten Wahlen seit 20 Jahren statt, woraufhin am 4. Februar 2011 der erste Präsident seit 1988 ernannt wurde und somit eine Zivilregierung gegründet wurde. Ein Schritt in die richtige Richtung. Hier einige aktuelle und interessante Insights.

Weiterlesen: Insight Myanmar

   

Reiserouten Myanmar

inlelaketraeger_sDurch die Isolation ist Myanmar nur über den Luftweg zu erreichen. Reiserouten über andere südostasiatische Länder sind sicherlich möglich, aber eben nicht über Land kombinierbar. Ist man dann im Land, gibt es viel zu sehen uns zu tun - man muss quer durch das Land reisen um zumindest die Highlights abzudecken und das macht Spaß. Nicht weil es einfach ist, aber weil man mittendrin ist unter den Menschen.

Weiterlesen: Reiserouten Myanmar

   

Bildergalerie Myanmar


   

Copyright 2009 Die Welt ruft - Abenteuer Erde. Spannende Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und kritische Berichte zum Schutz der Welt.
Urlaubsziele, Reiserouten und Erlebnisse zu Zielen weltweit beschrieben von Reisenden für Reisende.